Kontrast-Tour Johannesburg

Südafrika ist ein Land, das von Kontrasten geprägt ist. Auf der einen Seite die Vergangenheit, die mit der Rassentrennung wohl immer einen dunklen Fleck in der Geschichte Südafrikas hinterlassen wird. Auf der anderen Seite die weltoffene Bevölkerung, die hoffnungsvoll in die Zukunft blickt.
Tour buchen

Beschreibung

Auf einem Blick

  • Tour: Kontrast-Tour Johannesburg
  • Erlebnisse:
    • Sandton
    • Alex
    • Blick auf die Skyline der Stadt
    • De Beers Diamantgebäude
    • The Star Newspaper Building
    • Bibliothek
    • Radhaus
    • Diepkloof Extension
    • Baragwanath Hospital
    • Die wichtigsten, historischen Gebäude
    • Reginah Mundi Katholische Kirche
    • Denkmal von Hector Pieterson
  • Wo werden Sie abgeholt
    • Sie werden persönlich von mir in Ihrem Hotel in Johannesburg abgeholt. Vom Flughafen "O.R. Tambo" sowie den Orten Pretoria und Kempton Park kann ich Sie leider nicht abholen.
  • Dauer: Tagestour
  • Preis: 130 € pro Person
  • Minimale Personenanzahl: 2
  • Maximale Personenanzahl: 12

Ablauf

Mit Sandton und Alexandra besuchen wir zwei Townships, die unterschiedlicher nicht sein könnten und somit das kontrastreiche Südafrika sehr gut widerspiegeln. Auf der einen Seite das wohlhabende Sandton, auf der anderen Seite das ärmste Township Südafrikas „Alex“, wie die Einheimischen das Viertel nennen. In beiden Stadtvierteln lernen Sie die Einheimischen kennen und hören somit ihre Geschichte aus erster Hand.

Während der Tour erfahren Sie von der Geschichte des goldenen Streikes, wodurch eine ganze Nation geboren wurde, sowie den Imperialismus und die Diskriminierung, die dafür sorgten, dass diese Nation nahezu ausgelöscht wurde. Außerdem erzählen wir Ihnen von dem unerschütterlichen menschlichen Geist, der die Nation rettete und zugleich befreite. Wir besuchen das Apartheid Museum, das die Vergangenheit des Landes wieder aufleben lässt.

In einer Stadtrundfahrt in dem von mehr als vier Millionen Menschen bewohnten afrikanischen Vorort Soweto (South Western Townships) wird Ihnen eine konkrete Vorstellung von der Realität dieses Landes vermittelt.

Auf dem Weg durch Soweto kommen Sie am Baragwanath Hospital vorbei, dem größten Krankenhaus in Afrika. Sie sehen sich einen Kindergarten an, der oft von mehr als 70 Kindern besucht wird. Sie sehen das Denkmal und das Museum von zu Ehren von Hector Pieterson, einem der ersten Kinder, das während der politischen Unruhen von 1976 getötet wurde.

Ihr nächster Programmpunkt ist das Mandela Familien-Haus-Museum. : Hier hat Mandela mit seiner Familie vor seiner Verhaftung nach Robben Island gelebt.

Der letzte Stopp in Soweto gilt einem der vielen “Shebeens”, ehemals illegale Kneipen oder Restaurants. Entstanden sind sie noch während der Apartheid. Da Afrikaner keinen Alkohol kaufen oder verkaufen durften, haben sie dies in den so genannten Sheebens getan, die auch ein sicherer Treffpunkt für politische Diskussionen waren.


Als Extra können Sie noch ein echtes afrikanisches Essen/Braai für nur 15€ dazu buchen!

Besondere Highlights

Johannesburgs Skyline

Erleben Sie die Skyline der Stadt Johannesburg in ihrer vollen Pracht. Ich zeige Ihnen den schönsten Ort mit der besten Aussicht über die komplette Stadt.

Das alles sehen Sie

Soweto

Soweto

Sandton

Sandton

Skyline von Johannesburg

Skyline von Johannesburg

Apartheid Museum

Apartheid Museum

Krankenhaus Chris Hani Baragwanath

Krankenhaus Chris Hani Baragwanath

Hector Pieterson Museum

Hector Pieterson Museum

Hector Pieterson Denkmal

Hector Pieterson Denkmal

Mandela House

Mandela House

Alexandra

Alexandra

Diese Tour buchen

Tour: Kontrast-Tour Johannesburg

Wird geladen ...

Bewertungsportale

Weitere Touren

Afrikanische Nacht mit Musik & Tanz

Infos zur Tour

Pretoria & Wiege der Menschheit

Infos zur Tour

Halbtagstour in Johannesburg & Soweto

Infos zur Tour

Zweitägige Tour in Johannesburg

Infos zur Tour